Blog-Archive

Stoffwechseloptimierte Ernährung mit Gefro Balance

Jeder kennt mindestens zwei Methoden, jeder hat mindestens schon mal eine ausprobiert und meistens ist man schlussendlich trotzdem gescheitert. Die Rede ist von Diäten. Gerade jetzt in der Sommerzeit wollen viele eine schöne Strandfigur oder einfach für sich ihr eigenes Körpergefühl zwei drei Kilo weniger auf den Hüften. Dafür gibt es nun die unterschiedlichsten Varianten: FDH, Low Carb, Shake-Diät, Trennkost, und was es sonst nicht alles gibt! Nun ist wohl gerade Kalorienzählen und Fette sparen nicht mehr eins der Geheimnisse, sondern eine Kohlenhydratreduzierte Diät der Schlüssel zu einem ausgeglichenen Körpergefühl. Dabei gibt es bei den Kohlenhydraten Unterschiede in der Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Es gibt günstige, also komplexe Kohlenhydrate und ungünstige, also schnell verwertbare Kohlenhydrate. Optimal wäre dabei eine Ausgeglichenheit um den Blutzucker möglichst wenig zu belasten. Gefro hat deshalb die neue Lebensmittellinie Gefro Balance entwickelt um den Stoffwechsel in Balance zu halten und so das Gleichgewicht, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Ich durfte die Produkte testen und möchte euch heute einen Einblick in meine Erfahrungen geben!

Gefro Balance

Stoffwechseloptimiert? Was heißt das?

Das Spezielle an den neuen Gefro Balance Produkten ist, dass diese stoffwechseloptimiert sind. Hier liegt das Augenmerk auf den komplexen Kohlenhydraten zudem wird hier kein herkömmlicher Zucker eingesetzt. Als Ersatz dafür kommt Isomaltulose zum Einsatz, welche vom Körper nur langsam abgebaut wird weshalb der Blutzuckerspiegel nur sehr langsam steigt. Somit hat der Körper natürlich auch länger die Energie zur Verfügung! Die Leistungsfähigkeit, körperlich wie auch geistig, steigt! Genauere Informationen zur Wirkungsweise, Inhaltsstoffen und weiterführende Erläuterungen könnt ihr gern auf der Website von Gefro Balance nachlesen!

Mein Testpaket im Wert von 55,50 € , das ich euch nun genauer erläutern will, bestand aus folgenden Produkten:

  • Klare Gemüsebrühe QUERBEET
  • Tomatensoße & -Suppe DOLCE VITA
  • Suppenpause Kombi-Pack, 6er Set
  • Helle Soße EDEL & GUT
  • Dunkle Soße KRAFT & SAFT
  • Salat-Dressing AMORE POMODORE
  • Salat-Dressing GARTEN-KRÄUTER

Leckere Suppen-Pause im Büro

Die Suppenpause Kombi-Packung habe ich direkt mal mit auf Arbeit genommen und als meine Mittagsmahlzeit genutzt. So eine Suppe ist einfach optimal am Arbeitsplatz. Sie ist super schnell zubereitet, man braucht nichts weiter als einen Wasserkocher und eine Tasse oder kleine Schüssel und dass hat eigentlich jeder im Büro. Alle Suppen rochen beim Öffnen sehr aromatisch. Und auch im Geschmack haben diese mich wirklich überzeugt. Die Konsistenz der Suppen war klasse. Nicht zu wässrig aber auch nicht zu dick. Zudem hatten alle viel Gemüse enthalten. Die Tomatensuppe wie auch die Taste of Asia Suppe waren beide gut gewürzt und hatten auch eine angenehme Schärfe. Mein klarer Favorit war aber die Gemüsesuppe! Geschmacklich und optisch hat diese mich am meisten überzeugt. Zudem machen alle Suppen wirklich satt obwohl es nach meinem Empfinden mit 250ml gar nicht mal so viel ist. Aber das macht eben wahrscheinlich den Unterschied zu normalen Tütensuppen mit dem einfachen Zucker und den schnellen Kohlenhydraten. Nach so einer Suppe bin ich definitiv auch nicht so träge und müde am Schreibtisch, wie nach einem Mittagessen beim Asiaten oder einem Brötchen vom Bäcker. Hier bin ich mir sicher, dass ich mir diese Kombi-Packung der Suppenpause auch wieder mal selbst kaufen werde.

SuppenPause

Salate aufgepeppt mit würzigen Dressings

Überzeugt haben uns auch die Salat-Dressings, vor allem die Sorte Amore Pomodore. Sehr würzig, mit einer mediterranen, italienischen Note. Gerade weil wir gerne Salate mit Tomaten und Mozzarella essen, passt dieses Dressing bestens. Aber auch das Garten-Kräuter Dressing ist wirklich klasse und wird von uns regelmäßig verwendet um unseren Salaten den besonderen Pfiff zu verleihen. Gerade jetzt in der Grillsaison sind leckere Salate mit einem gutgemachten Dressing eine prima Ergänzung auf dem Esstisch.

DSC_0617Gefro Balance Salat Dressing4

Gefro Balance Dressing5

Gefro Balance Salat Dressing1

Gefro Balance Salat Dressing2

Gefro Balance Salat Dressing3

Soßen haben Tuning-Potential

Nicht ganz so überzeugt sind wir von den Soßen. Ja sie sind sehr schnell zubereitet ohne großen Aufwand aber bis auf die Tomatensoße & -suppe hat uns sowohl die helle als auch die dunkle Soße leider nicht begeistert. Geschmacklich hat es uns da an etwas gefehlt. Diese fand empfand ich als etwas pappig. Hier hat uns die Würze gefehlt, der besondere Geschmack. Die dunkle Soße habe ich deshalb beispielweise bei unserem Schweinefilet noch etwas aufzupeppen mit Sojasoße, etwas Maggi und hier und da noch etwas Salz und Pfeffer. Als Grundlage sind die helle und dunkle Soße also ok, aber so als reine Soße ist es uns zu fad und wir müssen da nachwürzen. Die Tomatensoße & -suppe hingegen ist mal eine gute Alternative wenn mal schnell eine Tomatensoße für Nudeln gebraucht wird, und dass ist bei uns recht oft der Fall, da Nudeln mit Tomatensoße das Lieblingsessen meines Freundes ist! Vom Geschmack her findet sie auch Anklang und wird daher sicherlich öfter mal Verwendung in meiner Küche finden.

Gefro Balance TomatenSoße

Gefro Balance Dunkle Soße

 Positives Fazit zu Gefro Balance

Alles in allem haben mich bzw. uns die Produkte von Gefro Balance vor allem geschmacklich überzeugt. Was die Wirkungsweise und entsprechend das Konzept der Lebensmittellinie anbelangt denke ich kann ich nicht so fundierte Aussagen treffen, da ich weitestgehend keine sonderliche Verbesserung oder Verschlechterung meines Wohlbefindens etc. feststellen konnte. Ich denke es ist eine gute Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung. Es ist natürlich preisintensiver als herkömmliche Soßen, Suppen oder Dressings aber insofern man von der Wirkung und auch dem Geschmack überzeugt ist, und auf eine ausgewogene und ausgeglichene Ernährung wert legt, kann man die Produkte guten Gewissens mit in Ernährungsplan aufnehmen.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Advertisements

Spritzige Frische mit Vilsa

Der Frühling steht vor der Tür, die Kleidung wird wieder etwas leichter, man unternimmt mehr und genießt die Sonne. Da kommt das neue Mineralwasser von Vilsa gerade recht. Immerhin ist es unabdinglich, dass man täglich genügend Flüssigkeit zu sich nimmt und dann sollten es natürlich auch nicht immer die süßen Wässerchen mit viel Zucker sein! Das Vilsa Mineralwasser mit etwas Kohlensäure, 5% reinem Fruchtsaft und wenig Kalorien ist somit der optimale Begleiter. Da aber immer nur reines Wasser trinken auch irgendwie nicht mein Favorit ist, finde ich Wasser mit Geschmack immer eine nette Abwechslung.

DSC_0245 (2)

IMAG1155P1020404Zum Testen hatte ich jetzt die drei Geschmacksrichtungen Pfirsich, Himbeere und Sauerkirsche. Geschmacklich war dabei auf jeden Fall Himbeere mein Favorit. Der Geruch wie auch der Geschmack war gut. Pfirsich und Sauerkirsche fand ich geschmacklich leider etwas zu lasch. Da könnte man die Geschmacksrichtung ruhig noch etwas intensiver gestalten. Himbeere fand ich da optimal – definitv nicht zu süß oder zu intensiv – einfach gut ausbalanciert. Die Flaschengrößen waren echt optimal, perfekt in der Handtasche zu verstauen und somit als ständiger Begleiter beim Shopppen oder auf Arbeit etc. geeignet! Nur beim Sport würde ich persönlich darauf verzichten und auf stilles Wasser mit Geschmack zurück greifen, da es mich sonst zu sehr aufstößt beim Sporteln. Aber insgesamt finde ich das Wasser wirklich gut und würde es immer wieder mit in die Tasche legen 🙂

 

 

Aktuell im Test

Da ich im Moment einiges zu Hause zum Testen habe wollte ich euch mal einen kleinen Überblick verschaffen was genau ich teste und auf welche Berichte demnächst noch für euch folgen werden.

Aktuell im Test

Da wäre zum einen das kleine Päckchen von biopinio mit drei Naturkosmetik-Produkten. Einem Duschgel für senstive Haut von i+m Naturkosmetik, ein Hair & Body Wash von Go&Home und ein Nail Polish von benecos.
Dann habe ich eine Komplettausstattung an Universal-Etiketten von Avery Zweckform erhalten. Zu guter letzt habe ich zur Unterstützung der Gewichtsabnahme die Nahrungsergänzungmittel von „Garcinia Cambogia“ und „Green Coffee Bean“ von naturewise. Genaueres werde ich euch also demnächst berichten.

Neu & Exklusiv: Testerbox März 2015

springbox

Testerbox – kaufen und entdecken!
Die Friendstipps Testerbox ist eine bunte Mischung, neuer und bekannten Produkten aus den Bereichen Food, Beauty und Haushalt, welche monatlich zu einem exklusiven Vorteilspreis erworben werden kann. Erhältlich ist die Box für nur 19,95 €. Jeden Monat gibt es ein spezielles Thema, welches je nach Jahreszeit und Anlass angepasst wird. Dieses Mal gibt es die SPRING BOX „Frühlingserwachen“. Der Mindestproduktwert liegt bei 25 €. Der Versand ins Ausland ist nur möglich, wenn die Versandkostendifferenz beglichen wird (bitte nach der Bestellung an das Friendstipps Team wenden).

Einfach hier bestellen!

GewinnHinweis: Die Testerbox wird ab dem 15.04.2015 verpackt und versandt. Alle Besteller erhalten von uns eine E-Mail, wenn die Box auf den Weg zu ihnen ist.

Zusätzlich gibt es eine Verlosung: Das Friendstipps Team verlost unter allen Bestellern ein Frühlingspaket im Wert von über 90 €. Als Trostpreis gibt es 3x eine Schatztruhe »Rausch Plantagenwelt«.

Winter Moments mit Glossybox im Dezember

Der Dezember bringt gleich zwei schöne Boxen von Glossybox mit sich. Zum einem die reguläre Dezember Box als Winter Moments Edition, die ich euch in diesem Post vorstellen werde und zum anderen die Special Christmas Edition in der edlen roten Samtbox. Diese stelle ich euch im nächsten Post vor.

winter editionDie Winterbox hebt sich schon vom Aussehen her von den restlichen Glossyboxen ab und besticht in einem schönem dezentem aber ansehnlichem Winterdesign. Die Box kann man also auch gern mal als Geschenkbox wieder verwenden. 🙂 Auch das Beiheft ist wieder sehr gut gestaltet und bietet neben den Erläuterungen zu den Produkten auch wertvolle Tricks und Tipps zur Wellness im Winter. Den Inhalt stelle ich euch nun hier im Einzelnen genauer vor.

Gliss Kur Million Gloss – 10 Tage Glanz Kur – flüssige Haarbausteine und konzentriertes Gloss-Elixier sollen Haarschäden tiefenwirksam reparieren. Zwar kann ich mir nicht genau vorstellen was flüssige Haarbausteine sein sollen – aber gut die Beschreibungen bei Haarpflegeprodukten sind ja gern etwas wunder- bzw. sonderbar 🙂 Das Haar soll bis zu 10 Tage lang besonders intensiv glänzen. Ich dachte anfangs man sollte die Kur 10 Tage lang anwenden bevor der gewünschte Effekt einsetzt. Eine leichte Verwirrung durch die Namensgebung des Produkts. Was ich defintiv sagen kann, dass Haar lässt sich nach der Anwendung sehr gut durchkämmen, hat einen angenehmen Duft und sieht gesunder also glänzender aus. Gerade für den Winter eine schöne Pflegkur für das strapazierte Haar.
Originalprodukt 5,99€ für 150ml
Sans Soucis CC Cream Color Correction – perfekt um einen schönen leichten und gleichmäßigen teint ins Gesicht zu zaubern mit leichten Schimmerpartikeln. Anfangs dachte ich die Creme wäre leicht grau, bei Auftragen passte sie sich aber prima an den Hautton an, wird zu einer Art Make-Up Foundation und korrigiert gleichzeitig kleine Hautmakel. Schönes PRodukt, dass sich sehr leicht auf der Haut anfühlt und den ganzen Tag über sehr angenehm zu tragen ist.
Originalprodukt 24,50€ für 40ml
Claire Fisher Regenerierende Nacht-Handpflege – mein persönliches Highlight in dieser Box, denn der Wechsel zwischen kalter und warmer Luft sowie die Beanspruchung durch Reinigungsmittel etc. hat meine Hände ganz schön rissig gemacht. Nun verwende ich seit drei/vier Tagen die Handcreme vorm Schlafen gehen und meine Hände sind wieder gepflegt. Fühlen sich weich und geschmeidig an auch die eingerissenen Stellen direkt an den Nägelrändern sind weitestgehend verschwunden. Ich bin absolut begeistert von der Handcreme und werde sie sicherlich auch wieder nachkaufen.
Originalprodukt 5,94€ für 60ml
Weleda Lavendel Entspannungsbad –  ich als absolute Badenixe habe mich sehr über das Entspannungsbad gefreut. Der Duft von ätherischen Lavendelöl beruhigt die Sinne und fördert auch einen gesunden Schlaf. Das Bad war sehr angenehm und bringt wieder ein bisschen Ruhe in einen sonst stressigen Alltag.
Originalprodukt 1,95€ für 20ml
Bellápierre Cosmetics Cosmetic Glitter – Perfekt um seinen Make-Up ein schönes glitzerndes Highlight zu verpassen. Man kann es auf Augen, Haut und Haaren verwenden und wenn man es mag kann man sogar sein Badewasser damit glitzern lassen. Sozusagen der Sternenstaub für die besonderen Anlässe.
Originalprodukt 12,99€ für 3,75g
benefit the POREfessional – absolut überrascht hat mich diese kleine Probegröße. Ein Teint-Wunder und das ist meiner Meinung nach gar nicht mal so verkehrt. Der Primer lässt die Poren fast schon verschwinden. Beim Auftragen ist es als wurde sich die Creme beim Verteilen nahezu pulverisieren, ganz seidig und ölfrei. Ganz ehrlich so ein Gefühl hatte ich bei der Verwendung eines Primers noch nie. Es war aber sehr angenehm und die Wirkung ist sehr überzeugend. Absolut tolles Produkt.
Originalprodukt 32,00€ für 22ml

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Winter Moments Box, denn es sind klasse Produkte, die ich alle selbst gern verwende. Sie sind hochwertig, teilweise waren mir die Produkte im Vorfeld völlig unbekannt und nun da ich sie kennengelernt habe, bin ich überzeugt von ihnen.

Speick Thermal Sensitiv – Pflege mit der Kraft reinen Thermalwassers

Winterzeit bedeutet für mich und meine Haut Stress pur. Die Kälte draußen, die Wärme draußen. Mitunter habe ich gerade dann wirklich Probleme mit meiner sowieso schon recht sensiblen Haut. Sie ist oft gerötet, spannt, wird rissig oder neigt dann besonders zu Unreinheiten. Deshalb war ich doch sehr erfreut, als ich von Friendstipps.eu die Nachricht bzw. das Päckchen mit der Speick Naturkosmetik Thermal Sensitiv Tag- und Nachtcreme zum Testen bei mir ankam.

Die Thermal Sensitiv Serie von Speick Naturkosmetik zeichnet sich besonders durch das reine Thermalwasser aus Bad Schlangenbad aus, das direkt aus der Quelle entnommen wird und einen besonders hohen Kieselsäureanteil hat. Diese sorgt im Bindegewebe für Festigkeit und Elastizität. Zudem enthält es einen konzentrierten Extrakt aus bretonischen Algen. Die Pflege soll der Haut regelrechte Streicheleinheiten geben und eine Kraftquelle für die Haut sein um sich selbst besser regenerieren zu können. Die Haut wird gestärkt und ist so besser gegen die äußeren Einflüsse geschützt. Zudem sind die Produkte alle vegan und allergologisch getestet.

Speick_Broschure_Thermal_D_0814-7Anfangs war ich den beiden Cremes recht skeptisch gegenüber. Da mich die Textur und Konsistenz eher an eine Penaten-Wundcreme erinnert hat. Beide Cremes lassen sich zwar schon gut verteilen aber man merkt, dass sie sehr reichhaltig sind. Die Textur ist nicht so leicht wie eben eine Lotion. Zudem fühlt es sich kurzzeitig so an als hätte man einen leichten Film von Bienenwachs aufgetragen. Das liegt aber einzig allein daran, dass die Cremes eben ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe sind, sowie ohne Silikone, ohne Parabene und ohne Rohstoffe auf Mineralölbasis auskommen.

Meine Skepsis hat sich aber schnell gelegt. Nach dem Auftragen merkt man sofort, dass die Cremes beide schnell einziehen und nichts weiter auf der Haut hinterlassen als ein ganz weiches Hautgefühl. Die Haut wird mit viel Pflege versorgt und wird streichelzart. Zudem duften beide Creme ganz leicht sehr angenehm. Die Angst, dass die Haut zu viel Pflege bekommt und dann regelrecht zugekleistert ist und mit Unreinheiten zurückschlägt hatte sich nicht bewahrheitet. Ganz im Gegenteil, meine Haut sich regeneriert anscheinend auch ausbalanciert und eventuelle Hautunreinheiten wurden sogar weniger.

Mich haben beide Produkte mehr als überzeugt und ich werde diese Produkte sicherlich nachkaufen.
Foto: Speick Naturkosmetik

Happy Cooking mit HelloFresh

Täglich grüßt das Murmeltier…was essen wir denn heute – was haben wir denn noch da? Einkaufen gehen und sich dabei durch die Gänge des Supermarkts mit allen anderen quetschen, sich an die Schlangen an den Kassen anstellen und dann noch die vielen Einkaufstüten in die Wohnung schleppen. Man könnte die Zeit auch vergnüglicher verbringen, oder?

Box

Deshalb finde ich das Konzept hinter HelloFresh echt prima. Man bestellt sich eine Lebensmittelbox, erhält die Lebensmittel frei Haus genau angepasst an die jeweiligen Rezepte, die mit dazu geliefert werden. Somit muss man sich keinen Kopf mehr drüber machen was man isst, muss nicht extra einkaufen und sich nicht dem Stress an den Supermarktkassen aussetzen. Zudem bringt die Box Abwechslung auf den Speiseplan. Nicht verwunderlich, dass ich mich dann riesig gefreut hatte, als die Nachricht kam, dass ich via Paart einen Kochabend veranstalten kann mit einer Partybox für 6 Personen. Meine eingeladenen Freunde waren auch sofort begeistert und freuten sich auf diesen Abend.

zubereitung1

Am vergangenen Samstag war es dann soweit. Unser Kochabend fand statt. Zuvor wurde die Box am Freitag, pünktlich wie angekündigt, geliefert. Der Inhalt war auch einwandfrei, ohne irgendwelche größeren Vorkommnisse. Einzig und allein eines der kleinen Gewürztütchen ist wohl während des Transport leicht aufgegangen. Da die Gewürze aber extra in einer Tüte verpackt waren, ist das nur eine kleine Randnotiz wert. Gespannt waren wir auf das Rezept.

zubreitung2

Auf dem Speiseplan stand eine pikante Indische Reispfanne. Alle haben auch fleißig mit geholfen, geschnibbelt und geschält, selbst die Kleinsten haben fleißig unter Anleitung mit gemacht! Somit war das Kochen an sich eine sehr lustige Angelegenheit, bei der viel gelacht wurde. Und trotz der vielen Helfer hat die Zubereitung des Gerichts schon recht viel Zeit in Anspruch genommen. Mit den 35 Minuten, die auf dem Rezeptplan standen hatte das nicht viel zu tun. Aber wir haben fleißig alles Schritt für Schritt so zubereitet, wie es auf der Anleitung stand.

zubereitung

Dann war die Pfanne fertig und alle waren gespannt, wie es  schmecken würde. Und zum Thema Geschmack waren die Meinungen zwei geteilt. Die einen, so wie ich beispielweise, fanden es ok, aber einfach nicht der Knaller. Trotz der vielen und für mich „neuen“ Gewürze war der Geschmack doch recht fad und wässig. Die anderen fanden es sehr schmackhaft, mal was anderes und neues. So unterschiedlich also kann es sein. Die Box war für 6 Personen ausgelegt, wir waren sogar 7 und hatten schlussendlich trotzdem noch etwas übrig, obwohl der ein oder andere sogar Nachschub hatte.

fertig

Über eines sind wir uns alle einig: Die Idee hinter den HelloFresh Boxen ist prima. Bringt eine Zeitersparnis und Abwechslung in die Küche. Die Anleitung ist ansprechend und verständlich gestaltet. Auch wenn die wirkliche Zubereitung bei uns länger gedauert hat, als angegeben. Ich werde sicherlich noch mal die eine oder andere Box ausprobieren. Gerade weil mich auch Gerichte mit Fleisch mal interessieren würden. Wir hatten auf alle Fälle sehr viel Spaß zusammen und sind froh, dass wir für Paart und HelloFresh testen durften.

Kleiner Gewinn mit großer Wirkung – Eucerin Aquaphor Repair-Salbe

Der Ellbogen ist oft und gerne ein sehr vernachlässigter Körperteil oder die Haut hier ist einfach nur extrem strapaziert, spröde und rissig. So auch sehr oft bei mir. Schon allein, da meine Ellbogen den Großteil des Tages auf meinem Schreibtisch aufliegt und ständig belastet wird. Jetzt in der kalten Jahreszeit tut die Kälte noch ihr Übriges dazu und verstärkt die negativen Einflüsse auf die Haut .

EucerinNun hatte ich die Möglichkeit durch ein gewonnenes Gewinnspiel bei den Bloggerkollegen von JuCheer testet die Eucerin Aquaphor Repair-Salbe zu testen. Sie fördert eine schnellere Hautregeneration und ist zur Pflege extrem trockener, rissiger oder irritierter Haut geeignet. Die Salbe ist sehr fetthaltig sowie sehr dickflüssig von der Konsistenz her, lässt sich aber gut auf den betroffenen Hautstellen verteilen. Sie bildet einen weichen Schutzfilm auf der Haut. Meine Ellbogen haben die Salbe förmlich aufgesaugt und schon nach geringen Anwendungen (laut Anwendungshinweis soll man die Salbe mehrmals täglich mindestens 3 Tage lang anwenden) konnte ich eine deutliche Verbesserung an den strapazierten Hautstellen feststellen. Meine Ellbogen fühlten sich weicher und gepflegter an und auch die weißen rissigen Stellen waren nicht mehr zu sehen. Ein deutliches Zeichen für mich, dass die Haut durch die Salbe sehr gut gepflegt und genährt wurde. Die Salbe ist zudem ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe und somit für Babys und Allergiker geeignet. Mich hat die Eucerin Aquaphor-Salbe wirklich überzeugt und ich werde sie wohl sicher öfter zur Hand nehmen, wenn meine Haut mal wieder eine Extraportion Pflege benötigt. Daumen hoch!

Mikrowellen-Popcorn im Test für Wrapcake

Manche von euch haben schon von dem neuem Webportal Wrapcake gehört und fragen sich ob es seriös ist oder nicht. Ob es sinnvoll ist sich überhaupt auf die Produkttest zu bewerben etc. Momentan scheint dieses Webportal noch etwas umstritten zu sein. Ich möchte euch heut über meine Erfahrungen mit Wrapecake berichten. Wie manch anderer habe ich mich von anfang an hier auf Produkttests beworben. Leider gab es auch fast nur Absagen, doch auf eine Bewerbung auf die ich eine Absage bekam, erhielt ich von Wrapecake ein Alternativ-Angebot. Ich wurde gefragt, ob ich nicht Lust hätte vier verschiedene Mikrowellen-Popcorn-Marken zu testen. Da ich selbst noch nie Popcorn für zu Hause probiert hatte, war ich sehr angetan und gab dem Team eine Zusage für mein Interesse an solch einem Test und ein paar Tage später hatte ich das Paket mit den Mikrowellen-Popcorn zu Hause.

popcorn

Im Laufenden werde ich euch nun jeweils die vier Produkte genauer vorstellen und euch meine Meinung dazu schreiben.

Chio – Mikrowellen Popcorn

chio

Das Popcorn von Chio war das erste was wir unserem Test unterzogen. Die Packung enthält 100g, ist laut Hersteller glutenfrei und für Vegetarier geeignet. Es enthält keine künstlichen Geschmacksverstärker, keine künstlichen Aromen oder künstliche Faarbstoffe. Über die Website von Chio erhält man die 100g Packung für 0,99 Euro.
Die Zubereitung ist sehr einfach. Den Beutel aus der Verpackung nehmen, aufklappen und 2-3 Minuten in der Mikrowelle erhitzen, aufreißen und sofort genießen. Das Popcorn ist gut aufgepoppt und die Portion ist ausreichend. Gut eine Schüssel kommt zusammen.
Geschmacklich war dieses Popcorn für uns das schwächste. Es war recht lasch und auch die Süße war uns zu wenig. Es war zwar frisch, warm und knusprig aber es hätte süßer sein können. Für uns war es also kein Vergleich zu Popcorn im guten alten Kino.

EAN-Nr.: 4001242005194
Bewertung: 3 von 5 Sternen

Seeberger Mikrowellen Popcorn süß

seebergerAls nächstes testeten wir das Popcorn von Seeberger. Auch diese Packung enthält 100g für 0,99 Euro und ist damit preislich identisch mit dem Popcorn von Chio. Es ist auch ebenso einfach zubereitet. Den Beutel für ein paar Minuten in die Mikrowelle legen, Maiskörner aufpoppen lassen – fertig. Auch hier poppten so gut wie alle Maiskörner ordentlich auf sodass auch hier eine volle Schüssel zustande kam. Vom Geschmack her war das Seeberger Popcorn definitiv besser als das Chio Popcorn. Es hatte einen leichten buttrigen Geschmack und war süßer, was uns persönlich besser gefiel.

EAN-Nr.: 4008258526002
Bewertung: 4 von 5 Sternen

Stenger Mikrowellen Popcorn gezuckert

stengerUnser nächster Kandidat des Tests war das Popcorn von Stenger. Die Firme sagt mir bisher so gar nichts. Inder Packung sind 3 x 100g enthalten. Leider kann ich keine Aussage zum Preis machen. Selbst nach meinen Recherchen habe ich nirgends eine Preisangabe gefunden. Von der Zubereitung her bleibt alles gleich, wie auch bei den anderen Marken Beutel in die Mikrowelle – aufpoppen lassen – essen. Auch hier ergibt ein Portionsbeutel eine gute Schüssel voll warmen Popcorns. Geschmacklich war dieses Popcorn besser wie das Popcorn von Chio aber nicht so gut wie das von Seeberger. Auch hier war die Süße des Popcorns für unseren Geschmack nicht ausreichend genug sondern nur sehr leicht gesüßt.

EAN-Nr.: 4007843643001
Bewertung: 3 von 5 Sternen

Kluth Mikrowellen-Popcorn gesüßt

kluthAuch das Popcorn von Kluth kommt in einer Verpackung von 3x100g daher. Preis für die Packung ist 2,49 Euro, was also 0,83 Euro pro Portionsbeutel bedeutet und somit die preisgünstigste Marke ist (soweit ich die Preise eben ermitteln konnte). Auch hier wird der Beutel in die Mikrowelle gelegt, vorher sollte man aber hier den Beutel gut durchkneten. Dieser Hinweis für die Zubereitung ist nur hier zu lesen. Nach dem Aufpoppen ist auch hier das Popcorn fertig und man kann es genießen. Das Kluth Popcorn war für uns geschmacklich das beste im Test. Mengenmäßig ebenso ergiebig wie die anderen Marken, aber geschmacklich liegt es für uns vorn. Schönen buttrigen Geschmack, sehr knusprig und das einzigste Popcorn für uns im Test, es auch von der Süße her genau richtig ist. Nicht zu lasch aber auch nicht zu süß. Für uns gleichwertig dem guten Popcorn im Kino und somit eine wirklich Alternative! Unser Testsieger!

EAN-Nr.: 4008088918497
Bewertung: 5 von 5 Sternen

Gesamtfazit
Für uns ist das Popcorn von Kluth der Testsieger. Preislich und geschmacklich ist es definitiv unsere Nummer eins. In der Anwendung nehmen sich alle vier Marken nichts und sind schnell zubereitet. Mengenmäßig kommt bei allen vier Marken ca. die gleiche Menge heraus. Wenn wir also wieder einmal einen Filmabend zu Hause machen möchten werden wir sicherlich zum Popcorn von Kluth greifen, weil es uns einfach geschmacklich überzeugt hat.

Bewertungsüberblick

  • Chio 3 von 5 Sternen
  • Seeberger 4 von 5 Sternen
  • Stenger 3 von 5 Sternen
  • Kluth 5 von 5 Sternen

Schokotastisch – Dr. Oetker Premium Crème de Chocolat

Vor einiger Zeit war mir Fortuna hold und ich wurde mit einem Päckchen von Dr. Oetker überrascht. Inhalt dieses Überraschungspäckchen war die Premium Crème de Chocolat in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Als „kleine“ Naschkatzen war das natürlich genau das Richtige für uns.

creme de chocolat

Nachdem ich die Zubereitung nur kurz überflogen hatte, war aber mein erster Gedanke: „Ach herrje das ist ja aufwendig! Ist mal nicht so schnell gemacht!“ Aber man sollte eben genau lesen 🙂 , denn die Zubereitung ist alles andere als aufwendig. 150ml Milch sind ganz fix aufgewärmt. Mit dem Pulver zusammenrühren, Sahne dazu – fertig! Also wirklich schnell zusammengemixt. Das Einzigste was dann „länger“ dauert ist die Kühlung. Man sollte das ganze nämlich dann gut zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Hat man die zwei Stunden hinter sich gebracht (jaaa ich bin ein Schokoholic und war etwas ungeduldig 🙂 ) kann man dann endlich los schlemmen. Und was soll ich sagen – es war schokotastisch!!!!

zubereitung

Die Crèmes sind mit 46-48% Schokoladenanteil wirklich sehr schokoladig und das schmeckt man! Sie sind schön cremig und locker. Zergehen wirklich regelrecht im Mund und sind ein unheimlich leckeres Dessert. Perfekt für den Abschluss eines festlichen Essen mit Freunden oder Familie. Oder man ist, wie ich ein Schokoladenliebhaber und gönnt sich dieses Premium Dessert mal zwischendurch. Jede der drei Schokoladensorten ist ein Genuss und so sollte für jeden die richtige Geschmacksrichtung dabei sein!